11.01.2019 / Ortspartei Kreuzlingen / /

Neujahrsapéro der CVP mit Nomination für die Gemeinderatswahlen

Der Neujahrsapéro der CVP Kreuzlingen vom vergangenen Freitag stand im Zeichen der bevorstehenden Gemeinderatswahlen in Kreuzlingen. Gemeinderatsmitglied Ramona Zülle präsentierte eine Liste mit verschiedenen bewährten und neuen Kräften, die sich auch künftig mit viel Elan für die Stadt Kreuzlingen engagieren möchten. Mit grossem Applaus nominierten die anwesenden Mitglieder die Kandidierenden für den Gemeinderat.

Fraktionspräsident Thomas Dufner informierte über die Arbeit im Gemeinderat. Die CVP setzte sich für Lösungen ein, bei denen Mittel gezielt eingesetzt werden, so auch beim Stadtbus: Von Vergünstigungen sollen diejenigen profitieren, die den Bus regelmässig nutzen.

Nationalrat Christian Lohr berichtete aus seiner Tätigkeit im Nationalrat. Er überbrachte Grussworte der neuen CVP-Bundesrätin, Viola Amherd, mit der er gleichentags telefoniert hatte. Er begrüsst es, dass sich die CVP-Bundesrätin als neue Chefin des VBS für die Förderung des Breitensports einsetzen kann, der auch ihm ein wichtiges Anliegen ist. Zudem warb er für die CVP-Initiative „Für tiefere Prämien – Kostenbremse im Gesundheitswesen“: Die hohen und ständig steigenden Krankenkassenprämien sind nicht zuletzt für Familien eine grosse Belastung. Er dankte der Ortspartei für die Unterstützung, auf die er stets zählen konnte und erklärte, dass er bei den nächsten Nationalratswahlen wieder antritt.

Die CVP wünscht Nationalrat Christian Lohr für seine Wahl im Herbst 2019 viel Erfolg und der ganzen Bevölkerung ein glückliches Jahr 2019.

Kandidaten (von links): Silvan Raschle, Marco Bischofberger, Andrea Rassel, Domenico Lorenzelli, Susanne Raschle, Elmar Raschle, Ramona Zülle, Thomas Dufner und Franz Flammer
Es fehlten: Rico Dufner,  Marius Mink, Thomas Pleuler, Stephan Marty, Caesar Andres und Georg Klevenz

 

 

Kandidaten (von links): Thomas Pleuler, Andrea Rassel, Stephan Marty, Ramona Zülle, Caesar Andres, Marco Bischofberger, Elmar Raschle, Georg Klevenz, Silvan Raschle und Thomas Dufner
Es fehlten: Susanne Raschle, Franz Flammer, Rico Dufner, Domenico Lorenzelli und Marius Mink

 

Medien

Kreuzlinger Nachrichten
Kreuzlinger Zeitung
Thurgauer Zeitung