04.06.2018 / Ortspartei Kreuzlingen / /

Medienmitteilung der CVP Kreuzlingen

Stephan Marty neuer Präsident der CVP Ortspartei Kreuzlingen

Die Jahresversammlung der CVP Kreuzlingen am vergangenen Freitag im Seemuseum Kreuzlingen war geprägt vom abtretenden Präsidenten Walter Schmid und vom neugewählten Präsidenten der Ortspartei, Stephan Marty. Walter Schmid war stets präsent und engagiert und verlässt die Ortspartei, da er nach St. Gallen umge-zogen ist, mit zwei tränenden Augen. Sein Nachfolger Stephan Marty fiel in den letzten Jahren verschiedentlich mit seinem Engagement auf. So schuf der Konstruktionsleiter die Vision Korona für bezahlbaren Wohnraum in Kreuzlingen und setzte sich für eine Tischgarnitur beim Grillplatz bei den Lengwiler Weihern ein.
Fraktionspräsident Thomas Dufner präsentierte die drei künftigen Themenschwerpunkte der CVP Kreuzlingen, die in einem Ideenaustausch entwickelt wurden: Verkehr, Schule und Tagesstruktur, und Wohnen, Gestalten und Entwickeln. Diese werden auch für die im nächsten Jahr anstehenden Gemeinderatswahlen im Zentrum stehen.

Umrahmt wurde der Anlass durch eine fachkundige Führung durch Wolf-Dieter Burkhard anlässlich der aktuellen Ausstellung „Baumeister Biber“ mit spannenden Details zu den ersten Biberaussetzungen im Kanton Thurgau.

Der scheidende Präsident Walter Schmid (links) gratuliert Stephan Marty zur Wahl
als neuer Präsident der CVP Kreuzlingen

Medien
Kreuzlinger Nachrichten
Kreuzlinger Zeitung
Thurgauer Zeitung