16.12.2018 / Allgemein / /

CVP Altnau Güttingen: Eine Adventsveranstaltung einmal etwas anders

Das war ein gelungener Anlass und eine Überraschung zugleich. Die Ortspartei CVP Altnau Güttingen feierte am vergangenen Montagabend den 2. Advent in einer Jurte neben der Alpaka-Weide nähe Sokrates in Güttingen. Sandra Stadler (Vize-Gemeindepräsidentin Güttingen) und Hans Feuz (Gemeindepräsident) haben zur alljährlichen Adventsveranstaltung eingeladen.

Familie Müller pflegt auf einer Weide am See vier Alpakas, die sie für verschiedene Aktivitäten einsetzen kann; sei es für Spaziergänge, für Trekkings oder für Tiertherapien bis zu Foto-Shootings (siehe Homepage Alpaka-Zauber.com).

Neben der Weide steht eine originalgetreue 6m grosse Jurte, worin die 20 Personen reichlich Platz fanden. Es war warm und gemütlich. Wir wurden mit einer Kürbissuppe und Kuchen verpflegt und dazwischen gab es für Alt und Jung Rätsel-Geschichten zu lösen. Desirée Müller erzählte von der Jurte und von der abenteuerlichen Geschichte der Entstehung des «Alpaka-Zaubers». Wir konnten Fragen stellen und bekamen auch professionelle Antworten.

Ich werde mich gerne an diesen Abend zurückerinnern und bin gespannt, ob sich Sandra und Hans nächstes Jahr noch steigern können, wohl kaum.

Christoph Schwager

 

Beitrag Allgemeiner Anzeiger von Freitag, 14. Dez. 2018